29 Dez

Der Umgang mit Bären beim Camping

Jedes Camping-Ausflug erfordert grundlegende Vorbereitung. Ein Camping-Ausflug in Bärenland erfordert zusätzliche Vorbereitung und Vorsichtsmaßnahme, um sicherzustellen, dass Sie und Ihre Camping Gefährten nicht von Bären gefressen. Statistisch gesehen, posieren Bären ein minimales Risiko für Wohnmobile, aber die Bedrohung ist immer real und ist einer, sollten Sie ernst nehmen. Wenn Sie planen eine Reise ins Bärenland zum ersten Mal, dann sollten Sie ernsthaft erwägen die folgenden vorbeugenden Maßnahmen, um die Sicherheit von Ihnen und alle in Ihrer Partei zu sichern.

Venturing in Bärenland bedeutet nicht, dass Sie an die Latte an unvermeidlichen Tod konfrontiert. Es gibt keinen Grund, um Angst aus Ihrem Verstand gehen. Es bedeutet nur, dass Sie zu achten und haben einen Aktionsplan an Stelle benötigen, sollten Sie auf einem Bären geschehen. Körperliche und geistige Vorbereitung wird die beste Verteidigung sein, wie Panik und Adrenalin in der Regel nicht, um gute Entscheidungen zu führen.

Essenslager

Wenn Camping in Bärenland, ist die wichtigste Sache zu prüfen, Lagerung von Lebensmitteln. Was Sie mit dem Essen in der Nacht tun, wird Ihre beste Verteidigung gegen das Aufwachen mit einem Bären durchwühlen Ihr Zelt sein. Da es eine Vielzahl von Camping-Szenarien gibt es mehrere verschiedene Methoden der Lebensmittellagerung, die Sie vorbereitet sein.

Bär Boxes

Die meisten (wenn nicht alle) offiziellen Campingplätzen in Bärenland bieten Bär Boxen. Diese Stahlboxen befinden sich ein gutes Stück von wo aus Sie Ihre Zelte aufschlagen und mit einer Verriegelung, die nicht geöffnet werden kann trägt ausgestattet. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass das Hauptwerkzeug eines Bären für die Suche nach Essen ist ihren Geruchssinn. Es ist äußerst wichtig, dass alle Ihre Nahrung geht in der Bären-Box jede Nacht. Nehmen Sie nicht die Schokoriegel mit dir ins Bett nur, wenn Sie aufwachen mit einem Mitternacht bei den Knabbereien. Solange das Essen ist in der Box sollten Sie sicher sein.

Sie können aufwachen mit recht einen Adrenalinstoß, wenn Sie den Bären versucht, in die Box in der Mitte der Nacht zu hören, aber können Sie aufatmen zu wissen, dass seine Aufmerksamkeit auf diesem Feld konzentriert zu bleiben. Nach einer Weile wird er frustriert und ziehen weiter. Denken Sie daran, Bären sind Aasfresser. Sie wollen nicht zu hart für ihre Mahlzeiten zu arbeiten.

Erstellen eines Bären Hang

Sie können sich finden Camping an einem entfernten Ort, wo keine Bären-Boxen zur Verfügung. In diesem Fall müssen Sie einen Bären Hang zu bauen. Nehmen Sie eine gute Größe Länge des Seils und ein extra Kleidersack mit. Bevor Sie sich für die Nacht zurückziehen, setzen Sie alle Ihre Lebensmittel in den Seesack und hängen Sie es an einem Ast dann. Stellen Sie sicher, dass es mindestens 12 bis 15 Meter über dem Boden, wie Bären haben eine überraschend hohe Reichweite, wenn sie auf ihren Hinterbeinen stehen. Sofern Sie einen Bären Wanderung durch die Mitte des Lagers möchten, empfiehlt es sich auch, dass Sie die Tasche 100 Yards auszusetzen oder so vom Lager entfernt. Sobald der Bär sich bewusst, dass es keine Möglichkeit gibt, er kann an der Nahrung zu erhalten, wird er weg zu wandern, um für eine weitere einfache Mahlzeit zu suchen.

How To Bears vermeiden

Diese oben genannten Tipps sind hilfreich Möglichkeiten, Bären aus Plünderung Ihr Lager zu halten, aber was sollten Sie tun, wenn Sie bei einem passieren beim Wandern? Lauf? Stell dich tot? Angriff? Ihre beste Verteidigung ist zu vermeiden, überraschend die Bären. Denken Sie daran, sie nicht in der Regel sehen die Menschen als Nahrungsquelle, so dass sie nicht vorhaben, sich auf der Suche für Sie. Menschen in Schwierigkeiten geraten, wenn sie Bären zu überraschen und die Tiere fühlen sich bedroht, wodurch sie zum Angriff.

Einige Wanderer gerne eine kleine Glocke, ihre Hemd festgesteckt beim Wandern durch die Bärenland tragen. So ist der Bär, der ein sehr gutes Gehör verfügt, kann Ihre Anwesenheit aufmerksam gemacht werden, bevor Sie überhaupt um einen Felsen zu gehen und fangen sie unvorbereitet. Die Chancen stehen, der Bär wird einfach schlendern weg in die andere Richtung, wenn er hört dir. Sie werden vielleicht nicht immer einmal wissen, dass er da war. Einige Leute einfach aufhören und Pfeife ein paar Mal vor herum einer unübersichtlichen Kurve. Dies dient dem gleichen Zweck. Denken Sie daran, die beste Verteidigung gegen einen Bären Angriff ist die Konfrontation ganz zu vermeiden.

Begegnung mit einem Bären-

Sollten Sie sich in einer heiklen Situation zu finden und Sie einen Bären dann ist nicht alles verloren überrascht haben. Einige Wanderer tragen Bärenspray. Es ist vergleichbar mit dem Pfefferspray von Polizeibeamten durchgeführt und, während es keine dauerhaften Schäden an den Bären, kann es zu Lähmungen führen. Dies sollte nur als letztes Mittel eingesetzt werden, wie der Bär muss trotzdem in relativ enger Nähe zu Ihnen. Wenn es nicht so aussieht wie der Bär los ist, um anzugreifen, sondern stattdessen auf der Suche nach einem Weg, um zu entkommen, dann langsam wieder weg. Rücken auf ihn nicht drehen, nur langsam rückwärts gehen und ihm Raum. Sobald Sie weg ein wenig verschoben haben, wird er ausziehen in die andere Richtung. Das einzige Mal, das Bärenspray verwendet werden sollte, ist, wenn der Bär Eingriffs Sie. Wenn Sie es zu früh zu verwenden, können Sie tatsächlich einen Angriff provozieren.

Die Chancen, von einem Bären angegriffen beim Camping sind bemerkenswert niedrig. Das Beste, was Sie tun können, ist zu erziehen Sie sich über Bären Verhaltensweisen und vorbereitet werden. Solange Sie einen vorgegebenen Aktionsplan haben, sollten Sie in der Lage, sich von einem Bären begegnen unversehrt zu gehen.
Brian Simkins ist freier Schriftsteller und lebt in Chicago. Er genießt mit seinen 14 Jahren Erfahrung für Heimwerker, zu erziehen und statten neue Hausbesitzer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *